Login




.

Verwendung der Handpuppe (pdf)

Shirt Schnittmuster (pdf)

Cätja trägt ein neutrales weißes T-Shirt. Dahinter steckt die Überlegung, die Kinder an der Gestaltung von Cätjas Kleidung zu beteiligen.
Als Technik bietet sich der Druck an. Der einfachste Stempel ist der eigene Finger. Das Kind hinterlässt mit seinem Abdruck eine persönliche und einzigartige Spur auf Cätjas T-Shirt.
Die Gestaltungsmöglichkeiten liefert die Ornamentik mit den verschiedenen Ordnungen der Musterbildung:

Um einen guten Rhythmus zu finden können die Kinder auf einem neutralen Tisch  verschiedene ausgeschnittenen Papierteile auflegen und so lange verschieben, bis ungefähr gleiche Abstände zwischen den Formen bestehen.

Die Kinder lernen dabei, aufeinander Rücksicht zu nehmen, die Entscheidungen anderer zu respektieren und selbst Entscheidungen zu treffen. Am Ende steht das Erlebnis, gemeinsam eine Lösung gefunden zu haben.

Mit diesen Erkenntnissen wird Cätjas T-Shirt direkt bedruckt oder ein selbst genähtes T-Shirt entsteht (siehe Schnittmuster).

Ein Probedruck auf Papier ist sinnvoll, denn das gezielte Abdrucken des Fingers braucht etwas Übung.

Stoffdruckfarbe wird durch heißes Bügeln wasch- und lichtecht.

Tipp: Als Druckstoff können gebrauchte T-Shirts verwendet werden.

Weiterführendes

Entsprechend verschiedener Themen bzw. Unterrichtseinheiten, die je nach der Klassensituation ausgewählt werden (z. B. „Ich bin anders“, „Wir sind eine Gemeinschaft“ etc.) gibt es weitere Gestaltungsmöglichkeiten für Cätjas T-Shirt.

Materialdruck
Vorgefundene Materialien werden als Stempel verwendet: Korken, Holzklötzchen, Teile von Früchten und Gemüsen wie Apfel, Zwiebel, Rotkraut, Kartoffelstempel, Kordelstempel etc.

Das Materialdruckverfahren eignet sich gut für experimentelles und entdeckendes Arbeiten, gleichzeitig wird die Motorik geschult.

Schablonieren
Durch Abkleben des Stoffes mit geschnittenen oder gerissenen Kreppbändern können Strukturmuster oder exakte Flächen entstehen. Die Zwischenräume werden mit Stofffarbe und einem Stupfpinsel eingefärbt.

Die bereits erwähnten einfachen Gesetzmäßigkeiten der Musterbildung können angewendet und variiert werden und die Kinder entwickeln ihr eigenes Stoffdesign für Cätja.

Diese Seite hier downloaden!

Literaturempfehlung:
“Mit Kindern ins Gespräch kommen”
Dieses Praxisheft kann für eine Schutzgebühr in Höhe von 10 Euro zzgl. Versandkosten bestellt werden bei: koordination@kinderwelten.net

Kommentieren

Sie müssen angemeldet sein, um kommentieren zu können.