Login



Projektkoordination


Mag. Manuela Meissnitzer-Lackner

Psychologin und Sozialpädagogin
zertifizierte EIGENSTÄNDIG WERDEN -Trainerin
Fachmitarbeiterin des Instituts für Suchtprävention
der Sucht und Drogenkoordination Wien
Arbeitsbereich: SCHULE

Befriedigende, verlässliche, zwischenmenschliche Beziehungen sowie die Beziehung zu sich selbst sind wohl die wirksamsten suchtvorbeugenden Faktoren. EIGENSTÄNDIG WERDEN fördert die Entwicklung von Fähigkeiten, die für den Aufbau und Erhalt guter Beziehungen zentral sind: die Fähigkeit eigene Gefühle und die der anderen zu erkennen und zu respektieren, die Fähigkeit sich in andere Menschen einzufühlen, situationsangemessen zu kommunizieren, mit Konflikten umzugehen und vieles mehr. Und damit wirkt das Programm weit über die Suchtprävention hinaus.

ReferentInnen

Regine VON DER KAMMER

Diplom-Sozialpädagogin (Univ.)
Jg. 1967, verheiratet, zwei Kinder im Volksschulalter
In der Sucht- und Mißbrauchsprävention tätig seit 1990
In Wien zu Hause seit 2005. EIGENSTÄNDIG WERDEN Trainerin seit 2006
Berufserfahrung in der außerschulischen Jugendarbeit,
Suchtprävention und Prävention von (sexualisierter) Gewalt sowie in der
Schulsozialarbeit für Volksschulkinder

René PFEIFFER

Klinischer- und Gesundheitspsychologe, Notfallpsychologe
Geb. 1970, verheiratet, Vater zweier Kinder
Seit 2001 im Suchtbereich tätig
ehrenamtlicher Bewährungshelfer
Berufserfahrung im Bereich Einzelbetreuung, Leitung von AMS-Kursen, Seminar und Workshopleitung, Sachwalterschaft, Obdachlosenarbeit und notfallpsychologischer Interventionen
EIGENSTÄNDIG WERDEN Trainer seit 2014

Dr. Ernst SILBERMAYR

Psychotherapeut, Klinischer und Gesundheitspsychologe, Supervisor und Coach
Geb. 1961; seit 1979 in Wien lebend; Vater einer erwachsenen Tochter
EIGENSTÄNDIG WERDEN Trainer seit 2004; Spezielle Berufserfahrungen im Suchtbereich (Suchtprävention) und in der Erziehungsberatung sowie Leitung von Berufsorientierungskursen